HHU/Winfried Meyer
HHU/Winfried Meyer
Um auch die breite Öffentlichkeit für die Philosophie zu begeistern, haben Schrenk und seine Mitarbeiter einige knifflige Gedankenexperimente für die Nacht der Wissenschaft vorbereitet. Nun gaben sie einen ersten Einblick in ihr Programm. „Anstelle abstrakter, philosophischer Theorien werden sich die Leute mit konkreten Fällen auseinandersetzten, die für jeden greifbar sind“, erklärt Schrenk.